Geocaching-Podcasts

Was sind Podcasts? Wikipedia hilft weiter.
Im englischsprachigen Bereich gibt es ja schon den einen oder anderen Geocaching-Podcast, zum Beispiel PodCacher (neue Ausgaben erscheinen wöchentlich) oder CacheCast. Über die genannten kann ich mich nicht weiter äußern, aber seit einiger Zeit gibt es nun auch einen deutschsprachigen: die so genannten „GassiPods“ von Blindschleicher, die er während seiner Spaziergänge mit Hund Larson aufzeichnet.

Blindschleicher ist ein Geocacher, der seine Erfahrungen als Anfänger im Geocaching von Anfang an detailliert dokumentiert. Dazu hat er eine nützliche und ansprechende Webseite mit Geocaching-Infos für Anfänger (Geocaching für Dummies) gebastelt, die er auch im Geoclub vorgestellt hat. (Was mich übrigens auch dazu bewogen hat, das Geocaching-Blog dort vorzustellen. ;-))
GassiPods mit Larson Besondere Attraktion ist sein (Geocaching-)Podcast, die so genannten „GassiPods“ (dafür gibt es sogar einen eigenen RSS-Feed, so dass man einfach verfolgen kann, wann neue Beiträge erscheinen – und nun eine eigene Adresse: http://gassipods.de.ms). Während seiner Spaziergänge mit Larson plaudert Blindschleicher über Grundlegendes zu Geocaching (Teil 1), seine Erfahrungen bei den ersten neun (?) Cachesuchen (Teil 2) und seinen ersten Besuch bei einem Geocaching-Event (Teil 4). Teil 3 widmet sich sehr ausführlich dem Thema Fotografie, das natürlich auch viele Geocacher interessiert. Und in diesem Bereich hat er schon viele Jahre Erfahrung, so dass ich auch diesen Teil mit großem Interesse verfolgt habe, auch wenn ich kein Profi unter den Hobby-Fotografen bin.😉

Inzwischen haben die GassiPods wohl einiges an Aufmerksamkeit bekommen, auch die G-e-c-k-o-s haben auf das Erscheinen des neuesten Teils (4) hingewiesen.
Zuerst dachte ich ja, neben genereller Skepsis gegenüber dem Medium (‚Wie lange halte ich es aus, dass mir jemand was ins Ohr schwafelt, bis ich einpenne?‘): ‚Oha, mal wieder so ein übermotivierter Geocaching-Anfänger mit Selbstdarstellungsdrang, über die man immer wieder in Zeitungen lesen kann…‘
Aber die GassiPods, die man sich als mp3-Datei aus dem Netz saugt und die sich daher gut für den Zeitvertreib unterwegs eignen (wie bei meinem Nürnberg-Trip), sind wirklich unterhaltsam; und zwar nicht nur für Anfänger, sondern auch für die fortgeschrittenen Geocacher (zu denen ich mich wohl zählen darf), so dass man Blindschleicher schnell einige Ungenauigkeiten oder Fehler verzeiht. (An einer Stelle weist er auf Opencaching.com hin und meint Oc.de, bei seinem Eventbesuch traf er Geocacher, die schon seit März 2000 dabei sind… ;-))

Allerdings ist Blindschleichers ausdrücklicher Anspruch nicht Unterhaltung, sondern Information. (Vielleicht wäre Infotainment passender?) Er bemüht sich, Geocaching-Begriffe und -Phänomene dem blutigen Anfänger umfassend zu erklären; ich bin aber nicht sicher (da ich eben kein Anfänger mehr bin), ob Neulinge ohne das nötige Vorwissen immer allen Aspekten folgen können. Zumindest bieten sich dann sicher gute Anknüfungspunkte, an denen sich der angehende Geocacher weiter schlau machen kann. Und die Fähigkeit zur Informationssuche und -beschaffung ist ja ein wichtiger Bestandteil beim Cachen…😉
Was Blindschleicher präsentiert, ist im Großen und Ganzen gut recherchiert und gut dargestellt. Man sollte aber im Hinterkopf behalten, und daraus macht er ja keinen Hehl, dass er selbst noch fortgeschrittener Anfänger ist. Wenn er seine zweifellos schöne Linkliste als „Schweizer Taschenmesser“ unter den deutschsprachigen Geocaching-Linklisten anpreist, dann gehört die auch von ihm verlinkte sehr viel umfangreichere Sammlung von 4lagig-deluxe in den Bereich „Schweizer Armee-Kettensäge“, um im Jargon der Programmiersprache PERL zu sprechen. Und ich arbeite ja selber an der „eierlegenden Wollmilchsau“ für diesen Bereich: Geocaching-Links.😀

Aber genug der Spitzfindigkeiten, mir gefallen die GassiPods, und ich habe auf jeden Fall Lust bekommen, sie weiterzuverfolgen.
Großes Lob an Blindschleicher für seine Vorreiterrolle in Sachen deutschsprachiger Geocaching-Podcast. Weiter so!

8 Antworten to “Geocaching-Podcasts”

  1. West468 Says:

    Teil 5 beschäftigt sich mit Tauchen, hat also nicht direkt mit Geocaching zu tun, ist aber trotzdem interessant. Und es gibt ja auch richtige T5-Tauchcaches: den Fishermans Cache z. B. Mit so etwas hatte ich zwar bisher noch nie zu tun, aber wer weiß…

  2. Geocaching - Geckos-Geocaching Says:

    T – I – P – Thomas Info-Podcast – Folge 5 – Geocaching

    Habe jetzt gerade einen neuen Info-Podcast entdeckt, der sich in der 5. Folge mit Geocaching beschäftigt. Dies will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Es handelt sich um den Podcast Folge 5

    Kompletten Beitrag lesen ……

  3. Blindschleicher Says:

    Hi West468,

    vielen Dank für den Artikel – Du hast sehr genau wiedergegeben, worum es Larson und mir geht. Und mit dem Begriff „Infotainment“ können wir uns sehr gut anfreunden.

    Weil die GPs ja eigentlich nicht nur rein für’s Geocachen gedacht sind, haben wir uns nun per Spagat zu einem appetitlichen Thema entschlossen, was sowohl Muggles und Nicht-Muggles interessieren dürfte:
    GP#06 steht deshalb unter dem Motto „Dä Zäck muss weg!“

    Diesmal also mehr „Info“ als „-tainment“, aber es ist ja nur zu unserem besten.

    Gruß aus Kölle,

    Larson und Blindschleicher

  4. West468 Says:

    Hi Blindschleicher,

    als Geocacher hat man ja mit den Sch…-Viechern mehr zu tun, als einem lieb ist… Bin schon gespannt auf Folge 6!

    Übrigens: Auf http://gassipods.de.ms/ hast Du bei Folge 6 noch 5 verlinkt, aber dank Deines Feeds habe ich die richtige Folge schon runtergeladen.🙂

  5. West468 Says:

    Thomas hat in seinem interessanten Info-Podcast, auf den ich dank der G-e-c-k-o-s (s. o.) gestoßen bin, in Folge 6 noch einen kleinen Nachschlag zum Thema Geocaching gebracht und dabei auch auf mein Blog hingewiesen.🙂

  6. West468 Says:

    Noch ein podcastender Geocacher: alf16.
    Gefunden bei Geckos-Geocaching.

  7. Artikel über die GassiPods vom Blogger West468 | Gassipods Says:

    […] Der Blogger West468 hat in seinem Geocaching-Weblog einen sehr ausführlichen Artikel über die GassiPods geschrieben. Er stellt eine schöne, professionelle und ausführliche Bewertung aus Sicht eines Aussenstehenden dar und deshalb wird dieser Text gleich hier verlinkt. […]

  8. Peter vom Team Archandha Says:

    Hi,

    ich empfehle auch mal einen Blick in das Open Directopy Project

    http://www.dmoz.org/World/Deutsch/Freizeit/Outdoor/Geocaching

    zu werfen, dort sind auch schon einige gelistet – nicht nur Podcasts. Wenn was fehlt, könnt ich den Link auch im Dmoz vorschlagen, der wird normalerweise (jedenfalls in dieser Kategorie) schnell aufgenommen.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: