GC: Klug suchen nach Geocaching-Seiten (3)

Nachdem wir uns im ersten Teil einen Überlick über die GC-Verzeichnisse verschafft und im zweiten Teil die Verzeichnisse und Suchmöglichkeiten für Caches und Trackables beleuchtet haben, geht es im letzten Teil nun um Benchmarks, Steuerung des eigenen Benutzerprofils sowie die Möglichkeit, Benutzerprofile zu suchen, aufzurufen oder andere Geocacher via GC zu kontaktieren.

3. Benchmarks
http://www.geocaching.com/mark/
Für diesen Bereich bin ich natürlich kein Experte, da ich keine Erfahrung mit dem Suchen von US-Benchmarks habe.
Die Verzeichnisstruktur ist aber der der Caches sehr ähnlich. Vieles funktioniert so, wie man es auch erwarten würde.
Hier nur ein paar Beispiele:

  • http://www.geocaching.com/mark/nearest.aspx [Klick!]
    (Groundspeaks erweiterte Suchseite für Benchmarks)
  • /mark/nearest.aspx?lat=40.6725&lon=-73.968333 [Klick!]
    (Benchmarks in der Nähe von N 40° 40.350 W 073° 58.100)
  • /mark/details.aspx?pid=KU1296 [Klick!]
    (Beschreibungseite der Benchmark „S 347“ aufrufen)
  • http://www.geocaching.com/mark/gallery.aspx [Klick!]
    (Die Gallerie für kürzlich gepostete Bilder zu Benchmarks.
    Beachte: Auch wenn man den Logs Fotos beifügen kann, gibt es keine eigene Gallerie auf einer Benchmarkseite.)
  • /mark/log.aspx?
    luid=94d008ff-c211-42d5-b230-584b8b1e2226 [Klick!]
    (Logeintrag für Benchmark „S 347“ lesen)
  • /mark/log.aspx?wp=KU1296 [Klick!]
    (Logeintrag für Benchmark „S 347“ schreiben)
  • /mark/log.aspx?pid=KU1296 [Klick!]
    (Logeintrag für Benchmark „S 347“ schreiben)
  • /mark/datasheet.aspx?pid=KU1296 [Klick!]
    (Datenblatt für Benchmark „S 347“ aufrufen)

4. Benutzerprofile aufrufen
http://www.geocaching.com/profile/
Meines Wissens gibt es fünf verschiedene Arten, ein Benutzerprofil aufzurufen, aber eigentlich sind es nur drei:

  • mit einer hässlichen langen guid (bzw. uid),
  • mit einer kurzen id (bzw. a),
  • oder, am bequemsten, mit dem Benutzernamen (u).

Das Suchskript hier ist default.aspx, und wie wir bereits wissen, kann man diese Angabe auch weglassen. Das geht sogar, wenn das Skript Eingaben erwartet.

Hier die Möglichkeiten im Überblick (alle rufen dasselbe, nämlich das von West468 auf):

  • /profile/default.aspx?
    guid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468 [Klick!]
  • /profile/?uid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468 [Klick!]
  • /profile/?id=188552 [Klick!]
  • /profile/?a=188552 [Klick!]
  • /profile/?u=West468 [Klick!]

Leider sind mir keine Möglichkeiten bekannt, die Untersektionen des Profils (Geocaches, Trackables, Gallery, Bookmark Lists) direkt anzusteuern.

5. Benutzer kontaktieren
http://www.geocaching.com/email/
Bei dem Verzeichnis /email/ funktioniert Vieles analog zu /profile/. Zunächst mal: wenn man einen Benutzernamen nicht genau kennt oder unsicher bei der Schreibung ist, kann man das Suchskript (default.aspx) ohne Angaben aufrufen und bekommt eine Suchmaske. Je nachdem, ob der eingegebene Name eindeutig ist oder nicht, landet man entweder direkt beim E-mail-Eingabefeld oder bekommt eine Auswahlliste, welchen Geocacher man kontaktieren möchte. (Wer mal eine nicht-eindeutige Eingabe ausprobierern will, kann z. B. „catweazle“ versuchen und bekommt mindestens vier Treffer.) Ansonsten kann man per guid und Benutzernamen (u), nicht jedoch per uid oder id (bzw. a), direkt das E-mail-Formular aufrufen, mit dem man einen bestimmten Geocacher anschreiben kann.
Hier die Möglichkeiten im Überblick.

  • http://www.geocaching.com/email/ [Klick!]
    („Lookup a User“, „Find another player“)
  • /email/default.aspx?
    guid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468 [Klick!]
    (E-mail an West468 schreiben)
  • /email/?u=West468 [Klick!]
    (E-mail an West468 schreiben)

Man kann übrigens keine E-mail an sich selber schicken.

6. Eigenes Benutzerkonto steuern
http://www.geocaching.com/my/
Hier gibt es natürlich eine ganze Reihe von Möglichkeiten und Skripten. Es versteht sich von selbst, dass man eingeloggt sein muss, um diese sinnvoll nutzen zu können.
A propos: Anstatt auf http://www.geocaching.com zu gehen und dort auf „Log in“ zu klicken oder http://www.geocaching.com/login zu verwenden, empfehle ich fürs Einloggen, direkt http://www.geocaching.com/my/ anzusteuern. Vorteil: nach erfolgter Eingabe von Benutzerkennung und Passwort landet man direkt auf der „Quick View“-Seite des Profils und nicht erst auf einer uninformativen Seite.

a) Home-Koordinaten eintragen oder ändern
home.aspx

b) Profil bearbeiten
details.aspx

c) Watchlist für Caches und Trackables einsehen
watchlist.aspx

d) Die letzten Logs für Geocaches einsehen
geocaches.aspx

e) Die eigenen Geocaches auflisten
owned.aspx

f) Die letzten Logs für Trackables einsehen
travelbugs.aspx

g) Die letzten Logs für Benchmarks einsehen
benchmarks.aspx

h) Alle Logs auflisten, ggf. nach bestimmten Kriterien filtern
logs.aspx

i) Eigene Statistikgrafik konfigurieren
statbar.aspx

j) Vorteile des Premium-Member-Kontos
subscription.aspx

Sollte sich jemand fragen, wie man analog zu den Caches die eigenen Trackables auflistet, empfehle ich noch mal einen Blick auf den zweiten Teil. (Kurze Antwort: /track/search.aspx?o=1&uid=)

Zu a) Home-Koordinaten eintragen oder ändern
Die Angabe von Home-Koordinaten macht die Benutzung der GC-Webseite komfortabler, insofern ist es empfehlenswert, wenn man seine eigenen Koordinaten eingetragen hat. Man kann z. B. bei Caches sehen, wie weit und in welcher Richung sie sich von den Home-Koordinaten befinden. Praktisch sind auch Listen, die Caches nach der Entfernung zu den eigenen Koordinaten sortieren.

Zu b) Profil bearbeiten
Hier kann man bei Bedarf Benutzernamen und Passwort ändern (geht auch direkt, s. u.), das bevorzugte Format für E-mails von Groundspeak auswählen (Text oder HTML), die Anzeige der eigenen E-mail-Adresse vor anderen Benutzern verbergen, seine Zeitzone festlegen, zwischen (Kilo-)Meter- und Meilenangaben für Entfernungsberechnungen wählen sowie weitere persönliche Angaben machen (eigene Homepage, Instant-Messenger-Kennung u. A.). Außerdem kann man ein Foto fürs Profil und eins für den Foren-Avatar hochladen (auch direkt möglich, s. u.) und einige Textfelder ausfüllen (Formatierungen mit HTML sind möglich).

Zu c) Watchlist für Caches und Trackables einsehen
Die Watchlist dient dazu, einen Geocacher über jeden neuen Log-Eintrag für einen Cache oder einen Reisenden per E-mail auf dem Laufenden zu halten. Als normaler Nutzer kann man bis zu 100 Caches auf der Watchlist haben, als Premium Member bis zu 5000. Ob es Beschränkungen in Bezug auf Travel Bugs gibt, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich als normales Mitglied deutlich mehr als 100 Einträge (Caches und Trackables zusammen) aufnehmen können.
Die Bedienung der Liste ist leider etwas unkomfortabel. Hier würde ich mir Checkboxes wünschen, um mehr als einen Cache auf einmal aus der Liste zu entfernen. Das geht leider nur einzeln.

Wenn man Caches (w) oder Trackables (b) ohne Mausklick auf die Watchlist setzen will, geht das so:

  • /my/watchlist.aspx?w=184733 [Klick!]
    (Beispiel: Nienberge-Cache)
  • /my/watchlist.aspx?b=144687 [Klick!]
    (Beispiel: GC US „Mini-Event“)

Das erwartete Argument ist für beide Optionen identisch mit der ID des Caches.
Das Entfernen von Caches und Trackables von der Watchlist funktioniert wie folgt:

  • /my/watchlist.aspx?id=184733&ds=1&action=rem [Klick!]
    (Beispiel: Nienberge-Cache)
  • /my/watchlist.aspx?id=144687&ds=2&action=rem [Klick!]
    (Beispiel: GC US „Mini-Event“)

Nach jedem Löschversuch kommt eine Rückfrage, die man noch einmal bestätigen muss.
Seine eigenen Caches und Reisende beobachtet man sowieso, man braucht und kann sie also nicht extra auf die Watchlist setzen, weil sie da im Prinzip schon sind; daran kann man auch nichts ändern.
Hinweis: Je mehr Caches auf der Watchlist, desto mehr Mails. An einem sonnigen Sonntagnachmittag, an dem mancher Cache auch mehrfach gefunden wird, können schnell so viele Mails zusammenkommen, dass man sein Postfach aufräumen muss.😉

Zu d) Die letzten Logs für Geocaches einsehen
Hier bekommt man seine Logs für Caches (ohne Fotos) für den laufenden Monat angezeigt, bzw. maximal die letzten 15. Außerdem hat man einen Kalender, so dass man die Logs für einen bestimmten Tag anzeigen lassen kann. Es ist auch möglich, monatsweise zurückzublättern.
Es gibt ferner diverse Links, die das Filtern aller Logs (nicht nur die des Monats) nach einem bestimmten Logtyp erlauben; man erhält dann Auflistungen der entsprechenden Log-Einträge. Wie das genau funktioniert, kommt in Abschnitt h.

Zu e) Die eigenen Geocaches auflisten
Alle eigenen Caches auf einen Blick (archivierte inklusive), sortiert nach dem Datum des letzten Fundes.

Zu f) Die letzten Logs für Trackables einsehen
Hier bekommt man seine Logs für Trackables (ohne Fotos) für den laufenden Monat angezeigt, bzw. maximal die letzten 15.
Ansonsten sind die Möglichkeiten analog zu denen auf der entsprechenden Seite bei den Caches (vgl. Abschnitt d).

Zu g) Die letzten Logs für Benchmarks einsehen
Vgl. Abschnitt d und f.

Zu h) Alle Logs auflisten, ggf. nach bestimmten Kriterien filtern
Zunächst einmal: man kann sich alle seine Logs für alle Geocaches, alle Trackables und alle Benchmarks, zu denen man je etwas geschrieben hat, anzeigen lassen. (Es ist aber nicht möglich, alle Logs für alle drei Bereiche auf einmal listen zu lassen.) Ferner hat man die Möglichkeit, die Listen für diese Bereiche nach Logtypen zu filtern.

Mit diesem Aufruf bekommt man alle Geocache-Logs aufgelistet, also alle Funde, Nichtfunde, Notes, Attended, Webcam Photo Taken usw. Der Aufruf entspricht dem Folgenden, bei dem 1 für Geocaches steht (2 steht für Trackables und 3 für Benchmarks):

Wenn man sich nun alle geloggten Cache-Funde auflisten lassen will, sähe das so aus:

Hier einer Übersicht über alle mir bekannten Logtypen:

Logtypen für Caches

  • lt=2 (found it)
  • lt=3 (didn’t find it)
  • lt=4 (write note)
  • lt=5 (archive (show))
  • lt=7 (needs archived)
  • lt=9 (will attend)
  • lt=10 (attended)
  • lt=11 (webcam photo taken)
  • lt=18 (post reviewer note)
  • lt=22 (temporarily disable listing)
  • lt=23 (enable listing)
  • lt=45 (needs maintenance)
  • lt=46 (owner maintenance)
  • lt=47 (update coordinates)

Logtypen für Trackables

  • lt=2 (grab it)
  • lt=3 (write note)
  • lt=5 (retrieve it from a cache)
  • lt=10 (dropped off)
  • lt=48 (discovered it)

Logtypen für Benchmarks
???

Zu i) Eigene Statistikgrafik konfigurieren
Die Statistikgrafik, die man im Profil hat, kann man auch auf seiner eigenen Homepage einbinden. Sie zeigt stets den aktuellen Stand. Den dafür nötigen HTML-Code findet man unter:

Hier hat man auch die Möglichkeit, einen eigenen Text in das Bild zu integrieren anstelle des „Let’s go geocaching“. Ferner lässt sich der Hintergund verändern. Per Dropdown-Liste lassen sich nur zwei Motive wählen, das Standardlogo von Groundspeak und Signal, das Groundspeak-Maskottchen. Es existieren aber noch (mindestens) zwei weitere Hintergründe, einer für die Georgia Geocachers‘ Association (bg=3), der andere für die Alabama Geocachers‘ Association (bg=4).

Zu j) Vorteile des Premium-Member-Kontos
Kurz gesagt: Als PM kann man Pocket Queries und Geocaching-Karten von Groundspeak nutzen, kann sehr viel mehr Caches mit der Watchlist beobachten, darf Bookmarklisten anlegen und Caches ignorieren, bekommt Mails über neue Caches in der Home-Gegend, kann Cachebeschreibungen einsehen von Caches, die nur für PMs sind (in Deutschland absolut unüblich), sowie seinen Forum-Titel ändern.

Meines Erachtens kommt man gut mit dem Basis-Konto aus. Für mich sind die Zusatzfunktionen nicht sonderlich interessant. Wer einen PDA sein Eigen nennt, schätzt vielleicht die Möglichkeit, alle relevanten Cacheinformationen herunterladen zu können, so dass man keine Cachebeschreibungen mehr ausdrucken muss („paperless caching“).
Weitere Informationen zur Premium-Mitgliedschaft:

+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

So, ich denke, damit sind die wichtigsten Möglichkeiten schon sehr umfassend behandelt. Natürlich ist es kaum möglich, alle Parameter abzudecken (schon deswegen nicht, weil ich kein Premium-Mitglied bei GC bin und daher nicht alles austesten kann), ich hoffe aber, dass diese Zusammenstellung hilfreich (genug) ist. Bei einigen Fällen habe ich Optionen in URLs beobachtet, die nichts zu bewirken schienen. Wenn man sie weglassen konnte und dasselbe Ergebnis bekam, habe ich solche Fälle ignoriert.
(Beispiel: In Geolog werden Caches mit dem Waypoint verlinkt, am Ende der jeweiligen Adresse taucht aber noch ein Parameter auf, dessen Bedeutung mir schleierhaft ist und der ebensogut weggelassen werden kann:
/seek/cache_details.aspx?wp=GCTZZ6&Submit6=Find)
Wie immer gilt: Nachträge, Verbesserungen etc. sind nicht auszuschließen.😉

Aus technischen Gründen ist eine ähnliche Zusammenstellung für NC nicht möglich; bei OC hingegen kann man ebenfalls Suchabfragen mit Hilfe von selbst zusammengebastelten oder abgeänderten URLs starten. Das werde ich hier aber nicht so bald dokumentieren, bleibt also Übungsaufgabe für den Leser.😉

9 Antworten to “GC: Klug suchen nach Geocaching-Seiten (3)”

  1. West468 Says:

    Polxs von den Cache-Test-Dummies weist daraufhin, dass es neben „normalen“ und „Premium Members“ auch „Charter Members“ gibt. Vom Funktionsumfang gibt es meines Wissens keinen Unterschied zwischen Charter und Premium Members.

  2. West468 Says:

    Übrigens scheint die Suche nach einem Benutzernamen maximal 20 Treffer anzubieten! Die Tage habe ich Goofy92 nur dadurch wiedergefunden, dass ich die Beschreibung eines Caches aufgerufen habe, den der besagte „Goofy“ geloggt hatte.
    In der Liste von http://www.geocaching.com/email/ tauchte er nicht auf.

  3. West468 Says:

    Weiteres neues Premium-Feature: Caches entlang einer Route finden.

    Wie wird man PM?➡ GC: Premium-Mitgliedschaft.

  4. West468 Says:

    Ich bin gefragt worden (und habe es mich schon selber gefragt), ob es möglich ist, sich alle Logs für andere Geocacher auflisten zu lassen, also nicht nur die Funde, sondern auch DNFs, Notes, und was es sonst noch so gibt. Und die Logs nach bestimmten Logytpen zu filtern.
    Ich habe irgendwann mal danach gesucht, aber leider ist mir dazu nichts bekannt. Man kann also nicht ohne Weiteres herausfinden, wie viel SBAs XY schon gepostet hat…

  5. starfish1107 Says:

    gibt es eine Möglichkeit, den Benutzernamen und Passwort direkt zu übergeben?

  6. Casymator Says:

    Hallo,
    ich suche nach einer Möglichkeit, nur die LOG-Einträge (aber dann alle) eines bestimmten Caches auf einer eigenen Homepage anzeigen zu lassen.
    Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    Casymator

  7. hekaheti Says:

    Ich möchte für meinen Sohn den Coin mit einer Mission SCHÖN darstellen, bekomme aber keine Absätze etc, geschweige Farbe oder Ähnliches.

    Wie funktioniert das???

  8. MJSDB Says:

    Gibt es eine Möglichkeit die GC-Map mit angabe eines Ortes aufzurufen? Die Map mit Koordinaten von extern aufzurufen hab ich umgesetzt bekommen, aber leider nicht mit angabe eines ortes. GC scheint den Ort erst intern irgendwie in koordinaten zu wandeln. Hat hier jemand einen Tip wie ich das auf einer eigenen seite einbauen könnte?

    Danke und Gruß
    Michael

  9. Nordire Says:

    Zu den „Benchmarks“: Ist das nicht lediglich die amerikanische Version der trigonometrischen Punkte aus unseren topographischen Karten?? Jedenfalls ist das nach der Beschreibung auf geocaching.com der Fall.

    Zum Geocaching allgemein: Ich finde die Idee super. Allerdings frage ich mich, ob es nicht auch mit herkömmlichen topographischen Karten möglich sein könnte, die caches zu finden (UTM-Koordinaten sind auf geocaching.com angegeben, mit Planzeiger und akkuratem Einzeichnen sollte das doch möglich sein, oder?). Ich bin zwar keineswegs technikfeindlich, liebe aber „richtige“ Karten und Kompass und hasse außerdem leere Akkus, wenn es drauf ankommt… Die Herausforderung wäre sicher auch größer…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: