GC: Klug suchen nach Geocaching-Seiten (2)

Im ersten Teil gab es eine Übersicht der Verzeichnisstruktur bei GC. Im Folgenden geht es um die verschiedenen Möglichkeiten von Suchanfragen für die interessantesten Verzeichnisse, wenn man die URL in der Adressenzeile des Browsers modifiziert oder selber zusammenbaut; genauer gesagt für Caches und Trackables.
Die restlichen Verzeichnisse werden im dritten Teil behandelt.

1. Caches
http://www.geocaching.com/seek/
Es gibt fünf verschiedene Skripte; mit ihnen kann man nach Cachebeschreibungen suchen, eine Cachebeschreibung oder eine Bildergallerie eines Caches anzeigen lassen, oder einen Logeintrag zu einem Cache anschauen oder verfassen. Außerdem kann man sich die 200 jüngsten Cache-Logeinträge auflisten lassen.

a) Cachebeschreibungen suchen
nearest.aspx

b) Eine Cachebeschreibung anzeigen lassen
cache_details.aspx

c) Die Bildergallerie eines Caches anzeigen lassen
gallery.aspx

d) Einen Cachelog anschauen oder verfassen
log.aspx

e) Die letzten 200 Logeinträge auflisten
history.aspx

Zu a) Cachebeschreibungen suchen
Ruft man nearest.aspx ohne weitere Optionen und Argumente auf, erhält man die erweiterte Suchseite von GC.
Außerdem unterstützt nearest.aspx verschiedene Optionen, mit denen man nach Cachebeschreibungen suchen kann, und zwar

  • Suche nach Schlüsselwörtern (key)
  • Suche für einen Besitzer (u)
  • Suche für einen Finder (ul)
  • Suche nach Koordinaten (lat/lon oder origin_lat/origin_long | lat_ns/lat_h/lat_mmss/long_ew/long_h/long_mmss)
  • Suche für ein Land (country_id)
  • Suche für einen Bundesstaat (state_id; USA, CAN, …, nicht DE)

Diese Suchmöglichkeiten können weiter eingeschränkt werden, nämlich

  • durch die Angabe eines bestimmten Cachetyps (tx),
  • das Setzen eines Filters, der bereits gefundene Caches aus der Trefferliste ausblendet (f=1 – geht natürlich nur, wenn man bei GC eingeloggt ist) und
  • bei der Koordinatensuche durch die Angabe des Suchradius‘ (in Meilen, dist).

Hier die Möglichkeiten im Überblick (die Domain wird z. T. aus Platzgründen ausgelassen):

  • http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx [Klick!]
    (Groundspeaks erweiterte Suchseite)
  • /seek/nearest.aspx?key=Knoff+Hoff [Klick!]
    (Caches, in deren Name „Knoff Hoff“ vorkommt)
  • /seek/nearest.aspx?u=West468 [Klick!]
    (Caches, die West468 gelegt hat)
  • /seek/nearest.aspx?ul=West468 [Klick!]
    (Caches, die West468 gefunden hat)
  • /seek/nearest.aspx?
    lat=51.9933666666667&lon=7.54836666666667 [Klick!]
    (Caches in der Nähe von N 51° 59.602 E 007° 32.902 – Standardradius 100 Meilen)

    /seek/nearest.aspx?
    origin_lat=51.9933666666667&origin_long=7.54836666666667&
    dist
    =5 [Klick!]
    (Caches in der Nähe von N 51° 59.602 E 007° 32.902 – Suchradius auf 5 Meilen begrenzt)

    /seek/nearest.aspx?
    lat_ns=1&lat_h=51&lat_mmss=59.602&
    long_ew=1&long_h=7&long_mmss=32.902 [Klick!]
    (Caches in der Nähe von N 51° 59.602 E 007° 32.902 – Standardradius 100 Meilen)

  • /seek/nearest.aspx?country_id=79 [Klick!]
    (Caches, die in Deutschland liegen)
  • /seek/nearest.aspx?state_id=11 [Klick!]
    (Caches, die im US-Bundestaat Georgia liegen)
  • /seek/nearest.aspx?ul=West468&
    tx=294d4360-ac86-4c83-84dd-8113ef678d7e&f=1 [Klick!]
    (Alle virtual caches, die West468 gefunden hat und die ich noch nicht gefunden habe – meine Funde ausgeblendet)

Die Mühe, alle möglichen country_ids und state_ids in einer Liste zu sammeln, habe ich mir nicht gemacht, sorry. Sie herauszufinden ist eine Übungsaufgabe für den Leser.😉
Wie man sieht, die Cachetyp-Erkennungsargumente für die Option tx sehen wegen ihrer Länge sehr unfreundlich aus, wohl nicht zum Auswendiglernen geeignet. Hier die Liste für alle Cachetypen.
(Für Trackables gibt es sehr ähnliche, die ich aber wegen ihrer großen und stetig wachsenden Anzahl nicht aufführen werde.)

  • Traditional:
    tx=32bc9333-5e52-4957-b0f6-5a2c8fc7b257
  • Multi:
    tx=a5f6d0ad-d2f2-4011-8c14-940a9ebf3c74
  • Mystery:
    tx=40861821-1835-4e11-b666-8d41064d03fe
  • Letterbox Hybrid:
    tx=4bdd8fb2-d7bc-453f-a9c5-968563b15d24
  • Event:
    tx=69eb8534-b718-4b35-ae3c-a856a55b0874
  • Mega-Event:
    tx=69eb8535-b718-4b35-ae3c-a856a55b0874
  • CITO:
    tx=57150806-bc1a-42d6-9cf0-538d171a2d22
  • Virtual:
    tx=294d4360-ac86-4c83-84dd-8113ef678d7e
  • Earthcache:
    tx=c66f5cf3-9523-4549-b8dd-759cd2f18db8
  • Webcam:
    tx=31d2ae3c-c358-4b5f-8dcd-2185bf472d3d
  • Reverse:
    tx=8F6DD7BC-FF39-4997-BD2E-225A0D2ADF9D
  • APE:
    tx=2555690d-b2bc-4b55-b5ac-0cb704c0b768

Zu b) Eine Cachebeschreibung anzeigen lassen
Betrachten wir nun, wie man mit cache_details.aspx eine bestimmte Cacheseite aufruft. Mir sind drei Möglichkeiten bekannt:

  • mit einer hässlichen langen guid,
  • mit einer kurzen id,
  • oder, am bequemsten, mit dem Waypoint-Namen (wp).

Mit weiteren Optionen kann man steuern,

  • ob man nur die letzten 5 Logs oder alle sehen möchte (log=y),
  • wie viele der letzten 5 Logs man genau sehen möchte (numlogs=1; mit dieser – IMHO überflüssigen – Option wird die vorherige ignoriert! Nimmt man 0 oder eine Zahl größer 5, werden die letzten 5 Logs angezeigt.)
  • ob die Seite entschlüsselt angezeigt werden soll (decrypt=y; entschlüsselt sowohl „additional hints“ als auch ggf. verschlüsselte Logs),
  • ob man die Druckansicht der Seite verwenden möchte (pf=y).
    Beachte: Bei der Druckansicht werden normalerweise überhaupt keine Logs angezeigt.

Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • /seek/cache_details.aspx?
    guid=2e07f0ab-4236-474a-a8cc-4d8efc9644f0
    &numlogs=3 [Klick!]
    (Nienberge-Cache: Aufruf mit guid, die letzten 3 Logs)
  • /seek/cache_details.aspx?id=184733&decrypt=y [Klick!]
    (Nienberge-Cache: Aufruf mit id, Seite entschlüsselt)
  • /seek/cache_details.aspx?wp=GCM012&pf=y&log=y [Klick!]
    (Nienberge-Cache: Aufruf mit wp, Druckansicht, alle Logs)

Zu c) Die Bildergallerie eines Caches anzeigen lassen
Mittels gallery.aspx kann man die Foto-Gallerie einer Cacheseite aufrufen. Hierbei funktionieren nur zwei Möglichkeiten, den Cache zu identifizieren, nämlich

  • per guid:
    /seek/gallery.aspx?
    guid=2e07f0ab-4236-474a-a8cc-4d8efc9644f0 [Klick!]
    (Gallerie des Nienberge-Caches, Aufruf mit guid), und
  • per id:
    /seek/gallery.aspx?id=184733 [Klick!]
    (Gallerie des Nienberge-Caches, Aufruf mit id).

Der Aufruf mit dem Waypoint schlägt leider fehl. Man sieht zwar Bilder, aber nicht die des angegebenen Caches; dies entspricht dem Aufruf von gallery.aspx ohne Argumente:
Die Gallerie für kürzlich gepostete Bilder zu Cache-Logs:

Zu d) Einen Cachelog anschauen oder verfassen
Mit log.aspx kann man sich sowohl bestimmte Log-Einträge auf einer eigenen Seite anschauen (wenn man deren luid hat – sind mehrere Fotos vorhanden, kann man auch angeben, mit welchem Foto die Seite des Logs gestartet werden soll), als auch selber einen Log verfassen zu einem Cache (erfordert natürlich, dass man eingeloggt ist). Diesen kann man ansprechen per id oder wp, nicht jedoch per guid.
Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • /seek/log.aspx?
    luid=893e0b4d-af17-4f02-9085-382b056629fc [Klick!]
    (Logeintrag der Erstfinder des Nienberge-Caches lesen)
  • /seek/log.aspx?id=184733 [Klick!]
    (Logeintrag zum Nienberge-Cache schreiben, per id)
  • /seek/log.aspx?wp=GCM012 [Klick!]
    (Logeintrag zum Nienberge-Cache schreiben, per wp)

Zu e) Die letzten 200 Logeinträge auflisten
Die letzten 200 Logeinträge für Geocaches auflisten (etwas Analoges für Trackables gibt es nicht, aber auf der Startseite /track/ gibt es eine (kurze) Auflistung der letzten Logs):

2. Trackables
http://www.geocaching.com/track/
Es gibt viele verschiedene Skripte; mit ihnen kann man nach gefundenen oder eigenen Trackables eines Benutzers suchen, eine Beschreibung oder eine Bildergallerie eines Travel Bugs oder Geocoins anzeigen lassen, einen Logeintrag zu einem Reisenden anschauen oder verfassen sowie eine Karte aufrufen, die den zurückgelegten Weg eines Reisenden darstellt. Außerdem gibt es eine Travel Bug FAQ (gilt natürlich auch weitestgehend für Geocoins)…

a) Beschreibungen von Reisenden suchen
search.aspx (das Pendant zu nearest.aspx bei Caches)

b) Eine Beschreibung eines Reisenden anzeigen lassen
details.aspx (das Pendant zu cache_details.aspx)

c) Die Bildergallerie eines Reisenden anzeigen lassen
gallery.aspx (gallery.aspx gibts auch für Caches)

d) Einen Log für einen Reisenden anschauen oder verfassen
log.aspx (log.aspx gibts auch für Caches)

e) Eine Karte für einen Reisenden anzeigen lassen
map.aspx

f) Eine Kurzbeschreibung für einen Reisenden zum Ausdruck
sheet.aspx

g) Travel Bug FAQ anzeigen lassen
faq.aspx, howto.aspx

h) Travel Bugs und Geocoins erwerben
order.aspx

Zu a) Beschreibungen von Reisenden suchen
Ruft man search.aspx ohne weitere Optionen und Argumente auf, erhält man die erweiterte Suchseite für Trackables von GC.
Außerdem unterstützt search.aspx folgende Optionen, mit denen man nach Beschreibungen von Reisenden suchen kann, und zwar

  • Suche der gefundenen Reisenden eines Geocachers (uid – an anderer Stelle kann uid austauschbar mit guid verwendet werden, s. u., aber hier nicht),
  • Suche der eigenen Reisenden eines Geocachers (o=1),
  • Suche aller Reisenden für einen bestimmten Cache (wid).

Die Suche kann beschränkt werden auf einen bestimmten Typ (tx, wie bei Cachetypen). Aufgrund der Vielzahl verschiedener Geocoins werde ich hier keine Liste der Typen aufnehmen und verweise stattdessen auf das Profil von Icon Sp, das zu dem Zweck angelegt wurde, einen Überblick über alle möglichen Cachetypen und Typen von Trackables zu geben.

Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • http://www.geocaching.com/track/search.aspx [Klick!]
    (Groundspeaks erweiterte Suchseite für Trackables)
  • /track/search.aspx?
    wid=2e07f0ab-4236-474a-a8cc-4d8efc9644f0 [Klick!]
    („History“ Nienberge-Cache: alle jemals eingeloggte Reisende)
  • /track/search.aspx?
    uid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468 [Klick!]
    (Alle Trackables, die West468 gefunden hat)
  • /track/search.aspx?
    uid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468&o=1 [Klick!]
    (Alle Trackables, die West468 besitzt)
  • /track/search.aspx?
    uid=33464731-9d62-4acb-bf4c-d89641375468&o=1&
    tx=65202324-eddb-4160-a739-695e3aa50568 [Klick!]
    (Alle European-Union-Geocoins, die West468 besitzt)

Eine einfachere Möglichkeit, den Benutzer zu identifizieren, z. B. durch u=West468, funktioniert leider nicht.

Zu b) Eine Beschreibung eines Reisenden anzeigen lassen
Betrachten wir nun, wie man mit details.aspx eine Beschreibungsseite eines Reisenden aufruft. Mir sind drei Möglichkeiten bekannt:

  • mit einer hässlichen langen guid,
  • mit einer kurzen id,
  • oder, am bequemsten, mit einer TBxxxx-Nummer oder der Tracking-Nummer, die auf der TB-Plakette oder der Münze steht (tracker).

Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • /track/details.aspx?
    guid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!]
    (West468s US-Geocoin „Mini-Event“, Aufruf mit guid)
  • /track/details.aspx?id=144687 [Klick!]
    (West468s US-Geocoin „Mini-Event“, Aufruf mit id)
  • /track/details.aspx?tracker=TBJMB8 [Klick!]
    (West468s US-Geocoin „Mini-Event“, Aufruf mit tracker)

Bei der letztgenannten Möglichkeit würde statt der TBxxxx-Nummer, die oben links auf der Beschreibungsseite eines jeden Reisenden lesbar ist, auch die Tracking-Nummer funktionieren, aber dafür gibts hier natürlich kein Beispiel.😉

Zu c) Die Bildergallerie eines Reisenden anzeigen lassen
Mittels gallery.aspx kann man die Foto-Gallerie einer Beschreibungsseite eines Reisenden aufrufen. Hierbei funktionieren, analog zur Situation bei den Caches, nur zwei Möglichkeiten, den Reisenden zu identifizieren, nämlich

  • per guid:
    /track/gallery.aspx?
    guid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!]
    (Gallerie von West468s GC US “Mini-Event”, Aufruf mit guid), und
  • per id:
    /track/gallery.aspx?id=144687 [Klick!]
    (Gallerie von West468s GC US “Mini-Event”, Aufruf mit id).

Auch hier gibt es die Möglichkeit, gallery.aspx ohne Argumente aufzurufen:
Die Gallerie für kürzlich gepostete Bilder zu Logs für Trackables:

Zu d) Einen Log für einen Reisenden anschauen oder verfassen
Mit log.aspx kann man sich sowohl bestimmte Log-Einträge auf einer eigenen Seite anschauen (wenn man deren luid hat), als auch selber einen Log verfassen zu einem Reisenden (erfordert natürlich, dass man eingeloggt ist). Diesen kann man ansprechen per wid oder id, nicht jedoch per guid oder tracker.
Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • /track/log.aspx?
    luid=05873ead-a3fd-4601-a49e-713a7beba216 [Klick!].
    (Logeintrag der Erstfinder des GC US „Mini-Event“ lesen)
  • /track/log.aspx?
    wid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!].
    (Logeintrag für den GC US „Mini-Event“ schreiben, per wid)
  • /track/log.aspx?id=144687 [Klick!]
    (Logeintrag für den GC US „Mini-Event“ schreiben, per id)

Zu e) Eine Karte für einen Reisenden anzeigen lassen
Nun zu der Möglichkeit, Karten aufzurufen, auf der man die Bewegungen von Reisenden verfolgen kann. Die normale Karte wird wie folgt aufgerufen, per id:

  • /track/map.aspx?id=156059 [Klick!]
    (Standardkarte für West468s GE-Geocoin „Special Occasions“)

Darüber hinaus gibt es aber noch die Möglichkeit, die „Old map“ aufzurufen, welche ich persönlich meist übersichtlicher finde. Die URL sieht hier ganz anders aus:

  • /map/bugtrack.asp?tid=156059 [Klick!]
    („Old map“ für West468s GE-Geocoin „Special Occasions“.
    Beachte: anderes Verzeichnis, anderes Script mit anderer Endung, und statt der Option „id“ wird „tid“ verwendet, wenn auch mit demselben Argument. Siehe auch TB-Reiserouten visualisieren von 4lagig-deluxe.)

In diesem Zusammenhang ist noch eine Möglichkeit interessant: das Herunterladen einer kml-Datei für Google Earth:

  • /kml/tbkml.aspx?
    tbguid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!]
    (Beachte: tbguid erwartet dieselbe Zeichenkette wie guid.)

Zu f) Eine Kurzbeschreibung für einen Reisenden zum Ausdruck
Man kann für jeden Reisenden eine kleine Beschreibungskarte anzeigen lassen, die man ausdrucken, laminieren und an den Reisenden anhängen kann, so dass ein Zufallsfinder Bescheid weiß, worum es sich handelt und Geocacher sofort über die Mission des TBs im Bilde sind. Man muss nicht der Besitzer eines Reisenden sein, um diese Kurzbeschreibung erzeugen zu können.

  • /track/sheet.aspx [Klick!]
    (Standardversion)
  • /track/sheet.aspx?
    guid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!]
    (Beschreibungskarte für West468s GC US „Mini-Event“)

Zu g) Travel Bug FAQ anzeigen lassen
Dazu gibts nicht viel zu sagen, es handelt sich um eine Zusammenstellung häufiger Fragen zu Travel Bugs; zusätzlich gibt es eine Kurzanleitung zum Umgang mit Reisenden.

Zu h) Travel Bugs und Geocoins erwerben

Soweit die Zusammenstellung der wichtigsten Möglichkeiten zu Caches und Trackables. Man erkennt viele Parallelen in den Schemata von Caches und Trackables; kompliziert wird es dadurch, dass es häufig mehrere Alternativen (z. B. verschiedene Arten von IDs, die häufig noch dieselbe Zeichenkette als Argument erwarten) gibt, um einen Cache oder Reisenden anzusprechen, aber nicht jede Möglichkeit funktioniert in jedem Kontext. Man muss also wissen, was wo möglich ist.
Im Folgenden werden in einem Exkurs noch einige Spezialfälle aufgelistet, die man wahrscheinlich eher per Maus zusammenklicken wird als von Hand einzugeben…

Eigene Caches bearbeiten

  • /seek/cupload.aspx?id=184733 [Klick!]
    (Bilder für eine Cachebeschreibung hochladen; Aufruf nur per id – nicht mit wp und guid; Beispiel: Nienberge-Cache)
  • http://www.geocaching.com/hide/report.aspx [Klick!]
    (Eine neue Cachebeschreibung anlegen)
  • /hide/report.aspx?
    guid=2e07f0ab-4236-474a-a8cc-4d8efc9644f0 [Klick!]
    (Einen Cache bearbeiten, mit guid; Beispiel: Nienberge-Cache)
  • /hide/report.aspx?id=184733 [Klick!]
    (Einen Cache bearbeiten, mit id; Beispiel: Nienberge-Cache)
  • /hide/attributes.aspx?WptID=184733 [Klick!]
    (Cacheattribute bearbeiten; Beispiel: Nienberge-Cache)
  • /hide/wptlist.aspx?
    RefWptID=2e07f0ab-4236-474a-a8cc-4d8efc9644f0 [Klick!]
    („Additional Waypoints“ bearbeiten; Beispiel: Nienberge-Cache)

Eigene Trackables bearbeiten

  • /track/tupload.aspx?id=144687 [Klick!]
    (Bilder für Beschreibung eines Reisenden hochladen; Aufruf nur per id – nicht mit wip, guid, tracker; Beispiel: GC US „Mini-Event“)
  • /track/edit.aspx?
    guid=8f7057b1-994f-4269-a2d0-7f272d2307b7 [Klick!]
    (Beschreibung eines Reisenden bearbeiten; Beispiel: GC US „Mini-Event“, Aufruf mit guid)
  • /track/edit.aspx?id=144687 [Klick!]
    (Beschreibung eines Reisenden bearbeiten; Beispiel: GC US „Mini-Event“, Aufruf mit id)
  • /track/activate.aspx [Klick!]
    (Einen eigenen Reisenden aktivieren)

Caches gruppieren: Bookmark-Listen
http://www.geocaching.com/bookmarks/
Die folgenden Fälle sind teilweise nur für Premium Members interessant: es geht um Bookmark-Listen. Da ich kein PM bin und das daher nicht gründlich austesten kann, liste ich nur ein paar beobachtete Möglichkeiten.

  • /bookmarks/view.aspx?
    guid=344857c0-10e3-4167-80d5-25c08068e224 [Klick!]
    (Bookmarkliste anschauen; Beispiel: Bahnhofcaches)
  • /bookmarks/ratings.aspx?
    guid=344857c0-10e3-4167-80d5-25c08068e224&
    ID=38569 [Klick!]
    (Bewertungen für eine Liste ansehen; Beispiel: Bahnhofcaches)
  • /bookmarks/ignore.aspx?
    guid=e8db87f3-ca8b-4e6b-bedd-4b55b2481b74&
    WptTypeID=2 [Klick!]
    (Nur für PM: einen Cache ignorieren; Beispiel: Münster Hbf)
  • /bookmarks/rate.aspx?id=38569 [Klick!]
    (Nur für PM: eine Liste bewerten: Beispiel: Bahnhofcaches)

Wie man Bookmark-Listen anlegt, kann ich als Non-PM nicht genau sagen; vermutlich geht sowas: /bookmarks/edit.aspx.

Weitere Premium-Features sind „Pocket Queries“ (/pocket/), die wohl noch feinere Suchmöglichkeiten zulassen, und Benachrichtigungen per E-mail (/notify/) über neue Caches im Heimatgebiet.

Im dritten Teil geht es um Benchmarks, Benutzerprofile und den ganzen Rest.😉

16 Antworten to “GC: Klug suchen nach Geocaching-Seiten (2)”

  1. Suchanfragen bei den cache test dummies Says:

    […] Aber was West468 in dem Beitrag “Klug suchen nach Geocaching-Seiten” auf seinem Blog da zusammengetragen hat, ist schon grandios! Sehr detailliert wird der Aufbau der URL bei Geocaching.com beschrieben und es werden die umfangreichen Möglichkeiten und Parameter der Suchskripte dargestellt. […]

  2. West468 Says:

    Kurz notiert: Der Artikel wurde heute noch einmal erheblich erweitert (vor allem in Bezug auf Trackables) und gründlich überarbeitet.

  3. West468 Says:

    Der Standardradius wurde inzwischen anscheinend um die Hälfte auf 50 Meilen (etwa 80 km) reduziert.

  4. West468 Says:

    Wenn man vor dem Problem steht, einen Cache als gefunden loggen zu wollen, von dem man weder seinen Namen, seinen Wegpunkt, seinen Owner, einen Finder oder seine Koordinaten weiß…
    GC: „Wie hieß der Cache noch gleich?“

  5. West468 Says:

    Ich habe soeben festgestellt, dass statt „tracker“ auch „tb“ funktioniert, allerdings nur in Bezug auf die Referenznummer auf der Seite des TBs oder Geocoins! Bei der Tracking-Nummer geht es nicht.

  6. Geocaching Quick Search für Firefox bei den cache test dummies Says:

    […] Aber dann fiel mein Blick auf die “Geocaching Quick Search” von ‘Lt. Sniper’. Und ich muss sagen, diese Search-Engine bietet schon wirklich eine ganze Menge… Natürlich kocht auch ‘Lt. Sniper’ nur mit Wasser, das heißt, alles, was seine Search Engine kann, kann man auch mit URL-Abfragen machen, wie wir spätestens seit dem tollem Beitrag von ‘West468′ Blog wissen. Aber hier muss man sich nun nicht mehr an ganz so kryptische Details erinnern, um eine Suche auszuführen. […]

  7. Oettinger-Friend Says:

    Sensationell gut ausgearbeitete Anleitung zum Bauen von Boorkmarks.

    Danke

    OEttinger-Friend

  8. Stefan Degen Says:

    Hallo,

    habe eine Frage…
    Mit /seek/nearest.aspx?ul=West468 kann ich alle Caches anzeigen, die West468 gefunden hat.
    Also Resultat wird die erste von 27 Seiten angezeigt.
    Ist es nun auch möglich, zu einer bestimmten Seite zu springen?
    (z.B. zeige mir die 10. Seite von den Caches an)
    Kann man sich auch alle Caches auf einer Seite anzeigen lassen?

    Vielen Dank
    Stefan

  9. West468 Says:

    Ist meines Wissens leider nicht möglich, zu einer bestimmten Seite der Ergebnisse zu springen.

  10. ManfredGPS Says:

    Gibt es denn auch eine Möglichkeit, die Suche nach den nahegelegenen Caches und dem Besitzer zu verknüpfen um so nur die nahegelegenen Caches eines bestimmten Users anzuzeigen?
    z.B. nearest.aspx?
    lat=51.9933666666667&lon=7.54836666666667&u=West468
    So funktioniert es jedenfalls leider nicht…

    Danke
    Manfred

  11. straubing Says:

    wo kann ich meine GUID nummer sehen?

  12. Feenminze Says:

    Hallo,

    kann ich auch gezielt nach D- oder T-Werten suchen?

    Danke
    Feenminze

  13. Michael Says:

    Hallo,

    danke für diese sehr ausführliche Zusammenfassung. Sie hat mir ale Newbie sehr geholfen meinen ersten D5 zu lösen.

    Nochmals danke.

    Michael

  14. oltf Says:

    Kann man Cache mit einem bestimmten Inhalt suchen, die man selbst gefunden hat – zum Beispiel mit dem Wort „Pirat“ im Cachenamen?

  15. Philosoph17 Says:

    Hallo, ich suche nach der Möglichkeit einen TB nur durch seinen Namen zu finden. Es handelt sichum keinen Seriennamen, sondern um etwas individuelles.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: