Wo Geocachebeschreibungen abrufen/einstellen?

Ich verfolge die Geocaching-Szene hauptsächlich in Deutschland mit Bezug auf folgende Webseiten:

Meines Erachtens sind nur diese drei Seiten von Bedeutung.
GC ist die Datenbank für Geocaches, ohne deren Nutzung man wahrscheinlich nicht auskommt.
OC ist eine neue deutsche Datenbank, die aber auch mehr und mehr internationale Geocaches listet und in kürzester Zeit geschafft hat, was NC nie vermochte: eine ernst zu nehmende Konkurrenz für GC zu werden.
Darüber hinaus gibt es noch einige andere Webseiten, die (u. A.) Geocaches listen; sie sind aber nur von untergeordneter Bedeutung.
Zu nennen wären etwa:

Ich habe bisher stets bei GC und NC geloggt; die rasante Entwicklung von OC zeigt, dass diese Seite eine echte Alternative zu GC geworden ist, daher logge ich nun auch dort und stelle meine Caches dort ein. Der Funktionsumfang von OC ist beachtlich und in Teilen sogar GC voraus (:arrow: OC: Die Stärken); bei NC hingegen hat sich in den letzten Jahren so gut wie nichts an Entwicklung getan, und die Anzahl der Caches ist vergleichsweise bescheiden.

Neu hinzukommenden Cachern würde ich daher empfehlen, GC und OC zu nutzen.

2 Antworten to “Wo Geocachebeschreibungen abrufen/einstellen?”

  1. Svotti Says:

    Hallo Geocacher!

    Ich persönlich finde, dass es noch keine echte Alternative zu geocaching.com gibt.

    Sowohl navicache.com als auch opencaching.de sind wie ich finde nicht sehr übersichtlich und man kann leicht verwirrt werden…
    gc.com ist denke ich ( bis jetzt ) der ordentlichste und seriöseste Anbieter.

    Gruß, Svotti!

  2. West468 Says:

    Im blauen und im grünen Forum wird zur Zeit parallel diskutiert, ob es legitim ist, in einer Cachebeschreibung nur einen Link auf einen extern gehosteten Text zu setzen; konkreter Fall: bei GC wurde auf OC verlinkt.
    Groundspeak fand das offensichtlich nicht ok und hat die betreffenden Caches erstmal disabled mit der Aufforderung, die Beschreibung nachzutragen.
    Ich finde auch: Wenn man seinen Cache bei mehreren Diensten veröffentlicht, sollte man auch überall eine vollständige Beschreibung liefern.
    (Und wenn der Cache mal nicht verfügbar ist, gilt das bei allen relevanten Datenbanken kundzutun, nicht nur bei einer!! Das gehört zur Cachewartung. Schließlich kann ja auch mal eine Datenbank nicht verfügbar sein, wie man es gerade bei GC immer wieder erlebt.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: